3.6 Mobilität

Die Mobilität von Korsakowkranken wird durch zwei Beeinträchtigungen beeinflusst. Die verminderte Gedächtnisleistung und die daraus resultierenden Orientierungsschwierigkeiten wurden bereits besprochen. Erwähnt wurde ebenfalls die Beeinträchtigung durch Polyneuropathien.